Vermittlung Mäuse


Mäuse sind aufgeweckte, quirlige Zeitgenossen, welche oft immer noch als Schmusetiere vor allem für Kinder angeschafft werden. Das Problem dabei ist, dass die meisten Mäuse nicht oder nur sehr sanft und respektvoll angefasst werden möchten und durchaus einige Ansprüche hinsichtlich einer artgerechten Haltung haben. Leider ist der Kauf vor allem von Farbmäusen sehr einfach und falls es noch leichter gehen soll, können auch schnell und billig lebende Futtermäuse gekauft werden. Ist dann allerdings das Interesse am Tier einmal abgeflacht, muss es weg oder wird im schlimmsten Fall einfach ausgesetzt, was entweder einen langsamen qualvollen Hunger- oder Erfrierungstod zur Folge hat, oder im Tod durch Beutegreifer oder andere Umwelteinflüsse führt, da die Mäuse nicht an ein Leben in der Wildnis gewohnt sind und somit damit auch nicht umgehen können.


Terminvereinbarung


Wir ersuchen Sie im Sinne einer individuellen Beratung durch unsere Nagerexpertin, um verpflichtende Anmeldung während unserer Öffnungszeiten (Mi bis Sa, jeweils 14:00 bis 16:30) unter unserer Büronummer 02732 84720. Sollten Sie uns nicht sofort erreichen, können Sie Ihr Anliegen auch auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen oder jederzeit Kontakt per e-Mail unter kleintiere@tierheim-krems.at mit uns aufnehmen. Wenn Sie uns eine e-Mail schicken, schreiben Sie uns bitte Ihre Vorstellungen und senden Sie uns Fotos eventuell bereits schon vorhandene Gehege, sowie Ihrer Tiere. Wir werden uns verlässlich bei Ihnen melden. 

Bei kurzfristigen Änderungen erreichen Sie uns unter unserer Notrufnummer 0664 402020.


 

Unsere Mäuse


  

 

Athos, Porthos & Aramis

 

Geburtsdatum: April 2021

Geschlecht: männlich (kastriert)

 

Die drei süßen Herren suchen ein Zuhause, mit einem großen Gehege, indem ihnen viel Platz, Spiel- und Versteckmöglichkeiten geboten werden. Obwohl es sich um weiße Mäuse handelt, sind Athos, Porthos und Aramis Haustiere und werden dementsprechend nicht als Futtermäuse vermittelt.