Wie können Sie unseren Tieren helfen?


Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten dem Tierheim und somit unseren Schützlingen zu helfen. Und aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Tiere unsere Hilfe benötigen, sind wir auch dringend auf Ihre Hilfe angewiesen. Je nach Ihren Möglichkeiten gibt es folgende Bereiche, in denen auch Sie das Tierheim unterstützen können.


Futterspenden

 

Was wir ganzjährig brauchen ist Futter für unsere Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen. Gerne nehmen wir alle Sorten, wobei wir uns besonders über hochwertige Futtersorten und Spezialfutter freuen. Für unsere Nager können Sie auch gerne unbehandeltes Grünfutter, Heu sowie Obst und Gemüse spenden.

Auch Spielzeug, besondere Leckerbissen oder Kauknochen sind gerne gesehen. Unsere Schützlinge freuen sich, wenn sie beschäftigt sind.

Welche Artikel wir im Speziellen brauchen, finden Sie unter Futterspenden.


Sachspenden

 

Um unseren Tieren ein schönes Zuhause auf Zeit bieten zu können, benötigen wir nicht nur Futter, sondern wie Tierliebhaber_innen wissen, auch allerhand Tierzubehör. Dazu gehören einerseits Einrichtungsgegenstände für Zimmer bzw. Gehege, um den Tieren ein möglichst artgerechtes Umfeld bieten zu können, aber auch allerhand Artspezifischer Spiel- und Beschäftigungsgegenstände. 

Im Tierheim sind natürlich wesentlich mehr Tiere untergebracht, als in einem Privathaushalt. Daher werden auch allerhand Decken, Deckenbezüge und Badetücher benötigt, welche bei Bedarf ausgewechselt werden können. Dies erleichtert unseren Mitarbeiter_innen die täglichen Reinigungsarbeiten. 

Wenn Ihr Tier verstorben ist, können Sie auch gerne noch brauchbare Bettchen, Leinen, Spielzeug, Kratzbäume, Näpfe und ähnliches sowie Restfutter und nicht verbrauchte Medikamente vorbei bringen.


Geldspenden/Patenschaften

 

Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, finden Sie unsere Kontodaten hier.

Wir freuen uns auch, wenn Sie ihre Spende direkt im Tierheim vorbei bringen. Dann haben wir auch die Möglichkeit ein Foto von der Übergabe zu machen und uns in den Sozialen Medien bei Ihnen bedanken, natürlich nur, wenn Sie dies auch möchten und einer Veröffentlichung zustimmen.

Für alle, die Ihre Spende direkt mit einem Tier verbinden möchten, empfehlen wir eine Tierpatenschaft. Sie können hier ganz allgemein oder für ein ganz spezielles Tier eine Patenschaft übernehmen. Auch die Dauer der Patenschaft bestimmen Sie selbst. Alle nötigen Informationen dazu finden Sie unter Patenschaften.


Persönliche Mithilfe

 

Im Tierheim gibt es immer etwas zu tun!

Reinigungsarbeiten, speziell in den Katzenzimmern sowie in den allgemein zugänglichen Bereichen, Garten- und Mäharbeiten, Sträucher schneiden, etc.

Auch Fach- und Hobby-Handwerker können uns gerne unterstützen, wenn es um Renovierungsarbeiten (Ausmalen der Zimmer) oder kleinere Reparaturen (tropfende Armaturen, etc.) geht.

Manchmal möchten wir auch unsere Katzen- und Nager-Unterkünfte aufmotzen. Dabei würden wir uns natürlich auch über Hilfe freuen.

Fragen Sie ganz einfach im Tierheim nach, wie Ihre Hilfe am besten eingesetzt werden kann.


Spaziergeher_in werden

Sie möchten mit Hunden Qualitätszeit verbringen und können sich vorstellen diese verantwortungsvolle Aufgabe für einen unserer Tierheimhunde zu übernehmen, dann informieren Sie sich gerne unter Spaziergänge mit Tierheimhunden, wie Sie Teil unseres Spaziergehprogrammes werden können.

Wir und unsere Schützlinge freuen uns auf noch mehr kompetente Spaziergeher_innen. 


Pflegestelle werden

 

Immer wieder suchen wir Pflegestellen, für die verschiedensten Tierarten, die den Weg zu uns ins Tierheim Krems finden.

Bei den Hunden trifft es meist ältere und/ oder kranke Tiere, denen wir ein Tierheimleben, aufgrund des erhöhten Stresslevels, nicht zumuten wollen. Außerdem kann diesen Schützlingen, welche ohnehin einen erhöhten Pflegebedarf aufweisen, in den Pflegestellen mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, welche im Tierheimalltag leider nicht täglich für alle Tiere in dem gleichen Ausmaß, wie in der Privatpflege möglich ist.

Bei den Katzen sind es vor allem trächtige Kätzinnen, welche in einer stressreduzierten Umgebung gebären und ihre Kitten aufziehen können, bis diese an geeignete Stellen durch das Tierheim Krems weitervermittelt werden. Aber auch für allerhand mutterlose Babys, die von Hand aufgezogen werden müssen und daher 24/7 Betreuung brauchen, welche im Tierheimalltag nicht machbar ist, suchen wir jedes Jahr kompetente Pflegestellen, damit die Kleinen gut gehütet und umsorgt zu gesunden Jungkatzen heranwachsen können. 

Eine Pflegestelle zu werden bedeutet viel Verantwortung und Expertise. Wenn Sie sich dafür interessieren eine Pflegestelle des Kremser Tierschutzvereins zu werden, melden Sie sich bitter unter unserer Büronummer 02732-84720, oder schreiben Sie uns eine e-Mail an info@tierheim-krems.at.

Haben Sie bereits Erfahrung bei der Pflege/ Aufzucht anderer Tiere, melden Sie sich bitte ebenfalls bei uns, falls sie eine offizielle Pflegestelle für uns werden möchten.


Einkauf in der Pfotenwerkstatt

 

Die Pfotenwerkstatt wird von Obfrau-Stv. Martha Schober betrieben und bietet neben Tipps und Infos auch einen Shop für Tier und Mensch. Der Reinerlös aus dem Online-Shop kommt als Spende dem Tierheim Krems zugute.

Wenn Sie also dort einkaufen, unterstützen Sie automatisch das Tierheim Krems.

Hier geht es zur Pfotenwerkstatt.


Bonuspunkte bei Ihrem Einkauf

Einige Firmen bieten ein spezielles Bonusprogramm an. Hier können Sie direkt bei Ihrem Einkauf Bonuspunkte an das Tierheim spenden. Dies bedeute für Sie keine zusätzliche Kosten, bringt dem Tierheim aber Vorteile. Damit können wir dann dringend benötigtes Spezialfutter günstiger einkaufen.

Diese Möglichkeit bietet beispielsweise Zooplus an.  Bei jedem Einkauf erhält man Bonuspunkte. Diese können entweder selbst eintauschen oder an das Tierheim Krems gespendet werden.


Partnerprogramm

Ähnlich wie bei den Bonuspunkten gibt es ein Partnerprogramm. Dabei kaufen Sie über einen bestimmten Link ein. Von jedem Einkauf werden einige Prozente de Nettobetrages dem Tierheim gutgeschrieben. Sie bezahlen dafür natürlich nichts. Diese kleinen Spenden wandeln wir dann wieder in den Einkauf dringend benötigter Futtermittel um.

Den Link für dieses Programm finden Sie in Kürze hier.